Spielplatznet Logo Spielplatznet Logo
Anmelden
3.4 Sterne bei 10 Bewertungen
10 Bewertungen

Indoorspielplatz | Ballplatz

Rambazamba Kinderspielparadies

Mombacher Str. 76a, 55122 Mainz / Mombach

Beschreibung

Indoorspielplatz, sehr gepflegt, ideal für Geburtstagsfeiern, nettes Leute, freundliche Bedienung, übersichtlich, sauber, macht einen sehr sicheren Eindruck. Man darf hier kein Essen und Trinken mitbringen. Dafür ist das Bistro günstig und lecker. Der Garderobenbereich ist nicht bewacht.

Preise:
Kinder 8,50 ? (Do 6,50 ?)
Erwachsene 4,- ?

Donnertstags immer ab 13 Uhr ist Spartag:
Kinder: 6,50 ? + Erwachsene 3,50 ?

Öffnungszeiten:
Mo. + Di. 10-19 Uhr
Mi. + Do. 13-19 Uhr
Fr. - So., Ferien und Feiertage 10 - 20 Uhr

Der Spielplatz macht einen mittelmäßigen Eindruck, hat einen normalen Lautstärkepegel. Zudem ist er normal besucht. Der Eintritt ist kostenpflichtig. Geeignet für Kinder im Alter von 1-16 Jahren.

Spielplatzgeräte

Rutsche  Klettergerät  
Rutsche Klettergerät Trampolin Basketballkorb Tore
Spiralrutsche, Riesenrutsche, Speedrutsche, Trampoline, Dinohüpfburg, Elektro-Carts, Kleinkinderbereich, Riesenwabbelberg rundherum mit Wänden gesichert, Doppel Jungle-Run mit Tunneln und Kletterberg und Miniwabbelberg, separater Kleinkindbereich bis 3 Jahre, Tischkicker und kleinere Spiele. Gute und preiswerte Gastronomie, Mitbringen eigener Verpflegung ist nicht gestattet. Kostenlose Schließfächer (begrenzte Anzahl). Kostenlose Parkplätze, reichen auch, wenn es voll ist.

Features

Webseite: Rambazamba Kinderspielparadies
Schatten vorhanden, Gastronomie oder Kiosk, Toiletten vorhanden, Eintritt ist kostenpflichtig, Geburtstagsfeiern sind möglich

Sicherheit

Jährliche Sicherheits-Abnahme durch Sachverständigen. Tägliche Sichtprüfung aller Geräte. Ausgang durch Türen gesichert, damit kleine Kinder nicht weglaufen können.

Letzte Änderung: 2017-04-03 17:19:15
Spielplatz wurde von einem Gast angelegt.

Fotos bearbeiten

Bewertungen/ Kommentare

von Nikos am 2018-05-07 21:45:42
Wir haben in den vergangenen Jahren einige Male (auch) im Ramba Zamba Kindergeburtstage gefeiert und es war einigermaßen ok. Nichts außergewöhnliches, relativ teuer, aber insgesamt ok. Das Spielangebot und die Räumlichkeit selbst ist im Vergleich zu anderen Indoorspielplätzen übersichtlich, die Preise ebenfalls im Vergleich zu anderen Indoorspielplätzen, die nicht weniger bieten, manche sogar eher mehr, recht hoch. Zudem muss ich schmunzeln, wenn ich bei anderen Kommentaren lese, das Essen dort sei hervorragend oder Bombe! Man erwartet natürlich in einem Indoorspielplatz keine gehobene Küche, aber das Essen dort ist trotzdem eher annehmbar und nicht mehr. Man könnte es etwas besser hinkriegen, wenn man schon diese Preise für die Speisen verlangt. Wir waren letztens wieder zum Geburtstag dort. Es ging schon am Anfang schlecht los. Gebucht war ein Tisch für 27 Personen. Die 27 Stühle wurden am Tisch engstmöglich aneinander gereiht, enger ging es nicht mehr, der eine Stuhl klebte an den anderen, anstatt einen weiteren Tisch hinzustellen, um die Bestuhlung normal zu gestalten. Dabei gab es keine weiteren größeren Reservierungen an den Nebentischen. Es war an dem Tag ziemlich warm, und auf meine Bitte, ob man die Geburtstagstorte 1,5-2 Stunden im etwas kühleren Lagerraum deponieren könne, kam ein trockenes NEIN. Obwohl sie schon die Möglichkeit hatten und sie sich schon an unsere Gesichter erinnert haben, denn wir waren einige Male mit größeren Gesellschaften dort gewesen. Die Torte hat gekämpft, aber als wir Sie dann angeschnitten haben, hatte sie schon stark gelitten. Nächster Programmpunkt: Beim Servieren des Essens für die Kinder hat man keine Gabeln hingestellt. Man hat den Kindern einfach das Essen hingestellt, gesehen dass sie keine Gabeln haben, und sich nicht weiter drum gekümmert. Für das Personal war der Job damit erledigt. Nachdem meine Frau darauf aufmerksam wurde und mich informiert hat, bin ich runter zur Theke, erst mal wieder in der Schlange gewartet, und auf meine Anfrage kam die trockene Antwort: Das ist bei uns KONZEPT, die Gäste müssen sich das Besteck selber holen. Man hält es im Ramba Zamba nicht mehr für nötig, beim servieren des Essens den Kindern eine Gabel hinzustellen. Ich habe sogar die Befürchtung, dass das bei anderen Schule machen wird, weil viele Gäste einfach alles hinnehmen. Oder aber man hätte uns zumindest bzw. spätestens beim Servieren des Essens darauf aufmerksam machen können, aber das war denen scheinbar egal bzw. zu viel Arbeit. Außerdem gab es dann bei der Selbstabholung keine kleine Gabeln für die Kinder, nur die Gabeln für Erwachsene, und als ich wieder bei unserem Tisch war, war das Essen der Kinder bereits kalt, oder manche hatten bereits mit den Fingern zugelangt. Nächster Programmpunkt: Kaffee- und Kuchenbesteck muss man sich mittlerweile auch selber holen. Dabei haben sie einen Aufzug und einen Servierwagen, es wäre wirklich keine große Aktion, ein Minimum an Dienstleistungsmentalität an den Tag zu legen und nicht alles dem wohlgemerkt zahlenden Gast aufzuhalsen. Für die 2 bestellten Kaffeekannen wollten sie aber schon teures Geld haben. Ich habe dann die 27 Küchenteller und die Kaffeetassen hochtragen müssen. Letzen Endes hatte ich, meiner Meinung nach berechtigterweise das Gefühl, ich hätte an den Tag dort (mit)gearbeitet, und anschließend auch ordentlich bezahlen müssen. Rechnungsbetrag für mich an den Tag 392,00 Euro für eine teilweise mittelmäßige und zu großen Teilen schlechte Leistung dieses Hauses. Also Leute vom Ramba Zamba, meine Empfehlung an euch wäre Folgende: Entweder ihr erbringt eine, für das Geld das ihr von den Gästen verlangt, angemessene Leistung, oder aber ihr solltet sämtliche Preise um 30-40% senken. Denn dies würde ungefähr eurer erbrachten Leistung entsprechen. Mir ist es persönlich egal was ihr in Zukunft macht. Meine Kinder sind 5 und 6 Jahre alt und es stehen in den nächsten Jahren 6 bis 8 Geburtstage in Indoorspielplätzen mit 25 bis 30 Personen an, aber mit Sicherheit nicht mehr bei euch. Bei mir habt ihr das allerletzte Mal abkassiert, zudem auch noch für eure Leistung unverhältnismäßig hoch.
von A am 2017-12-26 15:46:24
Der Thekenbereich ist extrem kinderunfreundlich, absolut nicht empfehlwnswert...
von Klein am 2016-12-30 11:39:58
Sehr sauber und das Essen ist hervorragend
von RollingStone am 2016-10-18 13:32:00
Bestimmt nicht der billigste Platz, zum Spaß haben aber echt schön. Sehr sauber (sauberer habe ich noch keinen Indoorspielplatz gesehen), übersichtlich, aber trotzdem mehr als ausreichendes Spielangebot. Viel Tageslicht und von der Galerie hat man die Kurzen gut im Blick. Der Hammer ist das Essen. Gut, es ist keine Sterneküche, aber allein dieser Burger...den bekommt man beim Amerikaner um die Ecke nicht so gut. Die Kids waren auch begeistert, uns habt ihr jedenfalls als Stammkunden.
von Kim Pflughaupt am 2016-08-09 15:29:59
Sehr Nette Leute, sehr zuvorkommend und echt Kinderlieb, geduldig und Spaß garantiert :)
von thorsten am 2015-10-20 09:53:07
von Olaf decker am 2015-05-24 09:10:20
Es ist staubig und dreckig, und die meisten Spielgeräte sind verschliessen
von jutta am 2014-02-19 14:15:54
war beruflich als betreuerin mit einem 5 jährigen Mädchen und seiner tante hier. wir hatten nur 1 stunde zeit zwischen zwei terminen im kinderneurologischen zentrum. das ramba zamba war nicht bereit, uns für einen geringeren eintritt 1 stunde hinein zu lassen und verlangte die vollen 16,50?. zudem ist es wesentlich beengter als das tobolino in laubenheim und hat weniger spielangebote. einen sand- spielbereich gibt es gar nicht. kurz: ich war hier das letzte mal!
von Carina Müller am 2013-01-18 14:27:06
Schön, aber zu teuer
am 2011-10-14 22:34:16
Spielplatz bewerten

Bewertung abgeben

Nur angemeldete Nutzer können kostenpflichtige Angebote bewerten. Damit wollen wir die Abzahl der Fehlbehauptungen reduzieren. Vielen Dank für das Verständnis!

Zur Anmeldung...
Spielplatz-
distanz aus
Kategorien
OSM Spiel-
plätze aus

 
Jetzt ein Foto vom Spielplatz hochladen...
Fotos in diesen Bereich ziehen...
Fotos auswählen...